DE - Der neue Export - Rundgänge ganz einfach exportieren

Nach der Fertigstellung eines Rundgangs bietet es sich an, diesen auf ewig zu speichern. Mit der neuen Exportfunktion ist dies nun möglich. So kann man den Rundgang beliebig herunterladen und offline auf seinem Computer präsentieren. 

Wie funktioniert das?

Man öffnet die fertige zu exportierende Tour im Editor und navigiert im Menü oben rechts unter Tour einbinden/teilen zu Export.

Hier findet man nun ein Fenster mit den entsprechenden Einstellungen. 

Bildschirmfoto_2017-04-11_um_11.23.44.png

Hier gibt man nun die E-Mail Adresse ein, an welche der Link zum Export geschickt werden soll. 

Danach gibt man noch die Art des Exports an. Anschließend wird der Export in Auftrag gegeben. Bis zum Eintreffen der Mail kann allerdings etwas Zeit vergehen. 

Falls der Rundgang schon einmal exportiert wurde, kann man das in der Liste unter Ausgeführte Exporte nachvollziehen. Dort sieht man dann auch den Status des Exports. 

Nach Erhalt der E-Mail lässt sich der Export nun für 14 Tage herunterladen.

In der Mail wird ebenfalls ein Link zu einem Tour-Bilder mitgesandt. Im Tour-Baukasten hat man nun die Möglichkeit verschiedene Dinge anzupassen. 

Man kann nun das Startpanorama für den heruntergeladenen Rundgang nochmals festlegen. Ebenfalls kann man das Menü verstecken sowie automatischen Drehen aktivieren und deaktivieren. Des weiteren können Navigationspunkte separat ausgeblendet werden. Je nachdem welche Einstellungen festgelegt werden, ändert sich der Tour-Link. Nach dem Speichern kann man den Rundgang nun mit den gewünschten Einstellungen herunterladen. 

 

Wichtig: Falls weitere Änderungen am Rundgang im Virtual Tour Center getroffen werden, muss er erneut exportiert werden da der Rundgang nur offline funktioniert und dementsprechend nicht automatisch aktualisiert wird. 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.
Powered by Zendesk