DE - Wie funktioniert die White-Label Lösung?

Mittels White-Labels ist es möglich Deine Rundgänge noch weiter zu personalisieren. Du kannst nun die Funktionen der Content-Management-Software für virtuelle Rundgänge von VIEW3 als Dein eigenes Produkt anbieten. So bietest Du Deinen Kunden mehr Persönlichkeit.

Wie funktioniert das?

Die White-Label Einstellungen findest Du in „Mein Profil“ unter dem Reiter „White-Label/Branding“.

Im Kasten „Name und E-Mail“ kannst Du zunächst deine Informationen eingeben. Der Name wird im gesamten System für verschiedene Stellen innerhalb dessen verwendet. Im Feld Kurzname kann man eine Abkürzung eingeben welche bspw. im Browser-Titel verwendet wird. Als E-Mail-Adresse kannst Du die Adresse deiner Wahl nehmen mit welcher E-Mails in deinem Namen versendet werden.

Unter „Logo“ und „Favicon“ kannst Du eigene Dateien auswählen und hochladen. Das Logo ist das Logo für das gesamte System. Es wird bspw. beim Login oder beim Branding angezeigt. Das Favicon ist das Bild welches in der Adresszeile des Browsers links von der URL angezeigt wird.

In der Kategorie „Custom SMTP server“ können die Einstellungen noch weiter personalisiert und manuell eingegeben werden. Siehe dazu unseren Artikel zum Eigenen SMTP Server.

Unter „Rechte für Nutzer und Darstellung“ ist es möglich das Branding-Logo in alle für dieses Branding hinterlegte Rundgänge zu platzieren bzw. zu überschreiben und ein anderes einzufügen.

Des Weiteren kann man eine URL auf das ausgewählte Logo legen, sodass dieses anklickbar wird.

Es ist außerdem möglich verschiedene Reiter zu aktivieren und in der Tour anzuzeigen.

Unter „Domain“ kann man eine Domain wählen, unter welcher das gesamte System laufen soll. Allerdings muss man hier beachten, dass man einen sog. CNAME erstellt. Wie dieser lauten soll, ist von Internet Provider zu Internet Provider unterschiedlich und kann mittels dessen erfragt werden.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.
Powered by Zendesk